Unser Selbstverständnis

Wir haben 2019 unser Kollektiv gegründet und sind nun um die 25 junge Mitwirkende aus unterschiedlichsten Bereichen. Uns eint die Idee in und für Kassel eine Plattform für Ideengenese unterschiedlichster Art zu schaffen. Wir wollen einen Ort schaffen an dem unabhängige Künstler:innen aktiv werden können und Ideen austauschen. Durch das Kollektiv soll den Einzelnen ermöglicht werden Projekte in verschiedenen Bereichen erfolgreich zu realisieren. Es soll ein Netzwerk sowie ein physischer Ort entstehen, der diesem Prinzip der Ideengenese Platz bietet. Als Ort der Bildung, der Diskussion und  der Kunst steht dieser Raum allen Menschen offen, die sich nicht diskriminierend verhalten oder äußern. 

Angelehnt an das Prinzip der „Kultur von allen,“ wollen wir selbstbestimmt und integrativ Kultur vermitteln. Unser Publikum soll die Möglichkeit erhalten sich von der Rolle der bloßen Konsument:in zu lösen, um selbst Teil der kulturellen Entstehungsprozesse zu werden. Wir versuchen dabei auf unterschiedliche Zielgruppen zuzugehen, und die Art der Kulturvermittlung an diese anzupassen. Wir wollen einen respektvollen Raum für alle schaffen, in dem Kunst entstehen und in Form von Ausstellungen, Performances, Konzerten und anderen Formaten, präsentiert wird.

Als Kollektiv schaffen wir nun die nötige Infrastruktur, um unterschiedlichste Ideen unter dem oben genannten Konzept umsetzen zu können. Wir sind basisdemokratisch organisiert und arbeiten möglichst hierarchiearm.

  • Instagram

wir sind